Gefunden!


Krasse Comic-Coolness – 2011er S3


In den vergangenen Jahren haben wir schon einiges unter dem Zeichen der vier Ringe gesehen: breite Audis, tiefe Audis, schnelle Audis oder aber die Mischung aus sämtlichen vorgenannten Attributen. Ein komplettes S3-Projekt im Disney-Style jedoch noch nicht! Falls ihr euch angesichts des Wörtchens „Disney“ nun verdutzt am Kopf kratzen und die Frage „Wie soll das denn aussehen?“ stellen solltet, werft einen Blick auf die kleine Bildersammlung. Der 2011er Audi S3 von Steven Kost ist der Beweis dafür, dass sich Comic und Coolness nicht zwangsläufig ausschließen müssen.
Im Frühjahr 2011 stand Steven Kost vor einer anspruchsvollen Entscheidung: ein neues Auto musste her; vorzugsweise mit vier Ringen auf dem Kühlergrill. „Alternativen ausgeschlossen“, bekräftigt er mit erhobenem Daumen, „so lange ich denken kann, fahren meine Eltern Audi. Die Ingolstädter Gene sind mir also sozusagen mit in die Wiege gelegt worden; auch, wenn ich aus Wolfsburg stamme.“ Kriterium Nummer zwei war die Performance des Neuen. „Ich wollte einen kleinen Kompakten mit viel Leistung“, verrät Steven, „vorzugsweise einen RS 3. Da es den aber nur mit Automatikgetriebe und als 3-Türer gab, habe ich mich letztlich für einen dreitürigen Audi S3 entschieden.“
Nach einer ausgiebigen Konfigurations-Session auf der Audi-Homepage stand die Ausstattungsliste für den Wunsch-S3 im Nu fest. Der sportliche Ableger des A3 sollte mit leuchtendem Lack in Glutorange und Vollausstattung inklusive schwarzem Leder und Audi-Exklusiv-Schalensitzen vom Band rollen. „Glücklicherweise musste ich nicht lange auf mein Auto warten“, hält Steven fest, „die Auslieferung meines neuen S3 erfolgte bereits im Juni 2011 beim Audi-Zentrum-Kühl in Gifhorn.“
Damit war Steven selbstredend noch lange nicht fertig mit Schönschreiben. Schließlich beabsichtigte der junge Audi-Fan ursprünglich, einen Audi RS3 zu ordern. Zwischen dessen Leistungs-Pensum von 340 PS und den 265 PS des Standard-S3 liegen ganze 75 PS. „Die habe ich locker ausgeglichen“, lacht Steven. „Dank eines dbilas-Ansaugsystems, eines modifizierten Motormanagements sowie eines Forge-Ladeluftkühlers bringt mein S auf dem Prüfstand aktuell 372 PS.“ An der Leistung nicht ganz unbeteiligt ist die handgefertigte Aga-3-Zoll-Abgasanlage ab Turbolader. Sie verhilft dem S3 zu mehr Leistung und kernigem Sound.
Klang und Performance sind natürlich nicht die einzigen Pluspunkte, mit denen Stevens S3 punkten kann. Auch bei der Rad-Reifen-Kombi ließ Kost einige Euros springen, um seinem Audi zu einem individuellen Outfit zu verhelfen. Vier Eta-Beta-Felgen, Modell „Venti R“ im Format 8,5x19 Zoll mit Nankang-Sportreifen, machen sich in den voluminösen Radhäusern des S3 breit. „Na ja“, merkt Steven an, „voluminös ist Auslegungssache. Nachdem ich mit dem Fahrwerk fertig war, passten die Räder an der Vorderachse nicht mehr unter die Kotflügel.“ Hierzu ist anzumerken, dass die Justierung des KW-Gewindefahrwerks vorn gepfeffert (Vorderachse mit 3,1 Grad Sturz, Hinterachse 4,2 Grad Sturz) tief ausgefallen ist. Um diesen brachialen Tiefgang auszugleichen, mussten die vorderen Kotflügel des Audis um rund 25 Millimeter pro Seite geweitet werden!
Den abgefahrensten Clou landete Steven indes weder in puncto Leistung noch in Sachen Fahrdynamik, wenngleich Letztere eigentlich am wichtigsten ist. Nein, der wahre Aufmerksamkeitserreger ist das Outfit des S3. „Es sollte einfach mal anders werden“, gibt Steven preis, „also habe ich mir überlegt, was am besten zum orangefarbenen Lack des S3 passt und bin auf Nemo, den kleinen Pixar-Animations-Clownfisch des Kinofilms „Findet Nemo!“ gekommen:“ Die äußerst gelungene Umsetzung auf der Karosserie des Audis erfolgte mittels einer hochwertigen Folierung und diversen kleinen Folien-Gimmicks. Lediglich ein Aspekt passt auf Anhieb nicht ganz zum Stil des vierrädrigen Nemos. Angesichts der schieren Kraft des zweifarbigen „Leistungsschwimmers“ – die übrigens alsbald noch weiter steigen dürfte – sollte der Arbeitstitel vielleicht eher „Zündet Nemo!“ lauten.




AUDI SCENE FACTS
(Halter*- bzw. Herstellerangaben)

Von: Text: Marc Timmer, Fotos: Heinz-Peter Keller

<< Erste < Vorherige 1 2 Nächste > Letzte >>

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

AUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK